Donnerstag, 13. August 2020
Notruf: 112

24-Stunden-Tag 2019

Im Stadtgebiet Helmbrechts wurde auch in diesem Jahr wieder der 24-Stunden-Tag der Jugendfeuerwehren durchgeführt. 24 Stunden voller Ausbildungen, kleinen Übungseinsätzen, zwei Großübungen, Teamspielen und viel Spaß und Zusammenhalt.

 

Für dieses Jahr hat sich das Ausbilderteam der Feuerwehren Gösmes und Enchenreuth wieder spannende Szenarien ausgedacht.

Angefangen mit kleinen Ausbildungen und Gerätekunde, einer verschütteten und einer bewusstlosen Person, weiter mit einem BMA-Alarm der sich als Fehlalarm herausstellte, aber dennoch die Zeit für eine Einweisung in die BMA Anlage genutzt wurde. Darauf folgten kleinere Teamspiele und das jährliche Quiz. um 23.30 Uhr wurden die Jugendlichen zu einer Vermisstensuche in einem Waldstück gerufen. Danach kehrte etwas Ruhe ein, bis um kurz nach 4 Uhr morgens der Alarmgong erneut ertönte, "Feuer an Landgasthaus" ertönte es aus dem Lautsprecher. um 7 Uhr fuhren alle zum geplanten Frühstück nach Helmbrechts, gerade aufgegessen, ging für Helmbrechts auch schon der nächste Alarm ein. Alle anderen wollten sich gerade auf den Heimweg machen, als die Alarmstufenerhöhung über Funk kam, Waldbrand hieß das Stichwort. Sämtliche Feuerwehren wurden in ein Waldstück alarmiert. Zum Abschluss des langen und aufregenden Tages, musste noch eine bewusstlose Person von einem Dach gerettet werden.

Den Anwärtern stand zwar ständig ein Betreuer zur Seite, doch trafen sie Entscheidungen zu jeder Zeit selbstständig. Alle Einsätze wurden zur vollsten Zufriedenheit der Ausbilder abgearbeitet.

Hier gehts zur Bildergalerie vom 24-Stunden-Tag 2019

Drucken E-Mail

Info

Rauchmelder retten Leben

In Deutschland gibt es 600 Brandtote jährlich, davon sterben  95 % durch den Brandrauch. Die meisten werden Nachts im Schlaf überrascht und sterben letztendlich an einer Rauchvergiftung.

Rauchmelder retten Leben

Info

Notruf europaweit: 112

Unter der Nummer 112 ist mittlerweile europaweit einheitlich der Notruf abzusetzen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Arbeitssicherheit und der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften haben dazu folgendes Meldeschema mit den 5-W-Fragen ausgearbeitet.

Notruf richtig absetzen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.